Blutspende

113 Blutspender in Grebenhain

113 engagierte Bürgerinnen und Bürger waren kürzlich der Einladung des DRK Ortsvereins Grebenhain gefolgt und spendeten ihr Blut freiwillig für das Wohl anderer. Neben 11 Erstspendern konnte das DRK auch viele bekannte Gesichter begrüßen.

 

Unter ihnen war Heinrich Weitzel (Ilbeshausen), der bereits zum 100. Mal Blut spendete. Seine erste Blutspende leistete er bei der Bundeswehr. „Eines Nachts wurden meine Kameraden und ich geweckt, weil es im Krankenhaus einen Mangel an Blutkonserven gab. Gesucht war ein Spender mit meiner Blutgruppe, da habe ich mich sofort freiwillig gemeldet. Nach ein paar Untersuchungen wurde mein Blut per Direktübertragung an den Empfänger übertragen. In diesem Moment habe ich erkannt, wie wichtig Blut spenden ist. Seit dem Ende meiner Bundeswehrzeit komme ich daher zum Blutspendedienst des DRK“, so Weitzel.

Neben Weitzel wurden Rüdiger Kaib (Grebenhain) und Tanja Ullrich (Bermuthshain) für die jeweils 50. Blutspende ausgezeichnet. Sebastian Bloß (Fulda) kann auf zehn Blutspenden zurückblicken. Für ihr Engagement erhielten die Jubelspender die goldene Blutspenderehrennadel.

 

Knapp 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK Grebenhain sowie des Jugendrotkreuzes stellten einen reibungslosen Ablauf des Blutspendetermins sicher. Auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt: Neben einem Nudelbuffet und selbstgemachten Salaten gab es auch selbstgebackene Weihnachtsplätzchen.

 


 

Bildunterschrift 1: Ehrenbereitschaftsleiterin Astrid Zinnel mit Heinrich Weitzel (100. Blutspende), Gerhard Karl-Rollmann (Vorstandsmitglied DRK Grebenhain) und Markus Hildebrand (Werbereferent Blutspendedienst Baden-Württemberg Hessen)
Bildunterschrift 2: Stellv. Bereitschaftsleiterin Yvonne Backes mit Tanja Ullrich (50. Blutspende)
Bildunterschrift 3: Stellv. Bereitschaftsleiterin Yvonne Backes mit Sebastian Bloß (10. Blutspende)

Author: Sabine Döring

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top