Blutspende

123 Blutspender in Grebenhain

123 engagierte Bürgerinnen und Bürger waren kürzlich unserer Einladung gefolgt und spendeten ihr Blut freiwillig für das Wohl anderer.

 

„Jeder kann mal in die Situation kommen, auf Spenderblut angewiesen zu sein“, erklärt Bereitschaftsleiterin Isabelle Schneider. In Deutschland werden täglich ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Das Spenderblut kommt nicht nur zur Behandlung schwerer Verletzungen in Folge von Unfällen zum Einsatz, sondern auch zur Behandlung von Krebs und anderen schweren Krankheiten.

 

Neben acht Erstspendern konnten wir auch zwei Jubelspender begrüßen. Siegmund Niepoth (Altenschlirf) spendete zum 50. Mal, Bereitschaftsmitglied Alexander Knobloch (Weidenau) zum zehnten Mal. Für ihr besonderes Engagement erhielten beide die Blutspenderehrennadel.

 

13 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie zwei Mitglieder des Jugendrotkreuzes sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Blutspendetermins. Neben der Organisation übernahmen wir auch die Betreuung und Verpflegung der Spender. Bei Gegrilltem, selbst gemachten Salaten und alkoholfreiem Weizenbier saß man nach der Spende gerne noch zusammen. Der nächste Blutspendetermin in Grebenhain findet am 29. September von 15:30 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

 

 

Author: Sabine Döring

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top